Weitere Artikel:

„Wie sai­so­na­le Grip­pe“ – EU ändert Kurs ihrer Coro­na-Poli­tik „Über­gang vom Not­fall zu einem nach­hal­ti­ge­ren Management“

Do 28. Apr. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: reit​schus​ter​.de

Von Kai Reb­mann — Spa­ni­en hat bereits zu Beginn die­ses Jah­res sei­nen Aus­stieg aus der Coro­na-Pan­de­mie ver­kün­det und in die­ser Woche sind auf der Ibe­ri­schen Halb­in­sel auch die letz­ten Coro­na-Maß­nah­men auf­ge­ho­ben wor­den. Anfang Janu­ar 2022 hat­te Spa­ni­ens Pre­mier­mi­nis­ter Pedro Sán­chez (PSOE) erklärt, auf EU-Ebe­ne eine „not­wen­di­ge Debat­te“ über den Aus­stieg aus dem Pan­de­mie-Modus ansto­ßen zu wol­len, um Coro­na künf­tig auch euro­pa­weit wie die sai­so­na­le Grip­pe zu behan­deln. Sei­ne Gesund­heits­mi­nis­te­rin Caro­li­na Dari­as (PSOE) habe die­ses The­ma bereits bei meh­re­ren ihrer Amts­kol­le­gen in der EU ange­spro­chen. Im Febru­ar und März 2022 nahm Spa­ni­en neben Kroa­ti­en, Däne­mark, Frank­reich, Ita­li­en, Mal­ta, Por­tu­gal und den Nie­der­lan­den als eines von acht EU-Mit­glieds­staa­ten an einem Dia­log mit dem ECDC (Euro­pean Cen­ter for Dise­a­se Pre­ven­ti­on and Con­trol) über ihre jewei­li­gen Ansät­ze für den Über­gang in die Posta­kut­pha­se und/​oder in Bezug auf Dees­ka­la­ti­ons­maß­nah­men teil, um gemein­sa­me Lösun­gen und nütz­li­che Instru­men­te zu ermit­teln, die auch von ande­ren Län­dern genutzt wer­den kön­nen. — Zu den von Spa­ni­en ver­folg­ten Ansät­zen gehör­te unter ande­rem die Abkehr von mas­sen­haf­ten Tests. Statt­des­sen setz­te die Regie­rung in Madrid auf geziel­te Tests sym­pto­ma­ti­scher Per­so­nen, wie es für … (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest