Weitere Artikel:

WHO-Pan­de­mie­ver­trag: EU-Kom­mis­si­on bestä­tigt: Kein Inter­es­se an Bewah­rung der Demokratie

Mi 11. Mai. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: repor​t24​.news

Der geplan­te WHO-„Pandemievertrag“, der der demo­kra­tisch nicht legi­ti­mier­ten Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on im Fal­le einer „Not­fall­si­tua­ti­on“ wie der Covid-Kri­se letzt­end­lich Regie­rungs­ge­walt über­tra­gen soll, steht wei­ter scharf in der Kri­tik. Chris­ti­ne Ander­son (AfD) ist Mit­glied des EU-Par­la­ments und kämpft seit lan­gem für die Wah­rung der Grund- und Frei­heits­rech­te der Bür­ger. So hat sie zuletzt auch eine schrift­li­che Anfra­ge an die EU-Kom­mis­si­on gesandt, in der sie die­ser die Chan­ce gab, die „Ver­schwö­rungs­theo­rien“ um eine fort­schrei­ten­de Ent­de­mo­kra­ti­sie­rung zu wider­le­gen. Jedoch: Dar­an hat die Kom­mis­si­on kein Inter­es­se. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest