Quel­le: repor​t24​.news

„Wir müs­sen drau­ßen blei­ben“: Die­ser Satz galt lan­ge Zeit als Signal an Hun­de­hal­ter, ihre Vier­bei­ner nicht in Loka­le und Geschäf­te mit­zu­neh­men – heu­te wen­det man ihn auch auf jene an, die eine expe­ri­men­tel­le Gen­the­ra­pie ableh­nen. Ein Café in Frei­burg erhält aktu­ell mäch­tig Gegen­wind: Dort hat­te man Unge­impf­te mit einem Auf­stel­ler dar­auf hin­wei­sen wol­len, dass sie im Café uner­wünscht sind. Neben dem Satz „Wir müs­sen drau­ßen blei­ben!“ prangt dar­auf ein Männ­chen mit „imp­fen mi mi mi“-Schild – deko­riert mit etwas, das mut­maß­lich einen Aluhut dar­stel­len soll. Unter dem Auf­stel­ler dra­pier­te man einen Was­ser­napf. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest