Weitere Artikel:

War­um für Coro­na-Tote nicht sein darf, was für Geimpf­te gilt

Mo 4. Jan. 2021 | Politik und Medien

Quel­le: pi​-news​.net

Auch das Jahr 2021 wird im Zei­chen von Coro­na ste­hen. Die­se Pro­gno­se dürf­te nicht all­zu gewagt sein. Das Virus wird in unse­rem All­tag erst dann kei­ne Rol­le mehr spie­len, wenn die im Gre­at Reset des Welt­wirt­schafts­fo­rums ver­ein­bar­ten Zie­le erreicht sind und die ange­streb­te Neu­aus­rich­tung von Wirt­schaft und Gesell­schaft her­bei­ge­führt ist. Dies ist alles ande­re als eine Ver­schwö­rungs­theo­rie, son­dern der erklär­te poli­ti­sche Wil­le der Han­deln­den. Regie­ren­de in aller Welt wol­len das Zeit­fens­ter nut­zen, das Coro­na bie­tet. Dass nun Impf­stof­fe bereit­ste­hen und Mil­lio­nen von Men­schen geimpft sind, ändert daher nichts an der ver­meint­lich fort­be­stehen­den Not­wen­dig­keit von Lock­downs und Grund­rechts­ein­grif­fen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest