Weitere Artikel:

(Völ­lig durch­ge­knallt!) Lau­ter­bach bestellt schon wie­der „ton­nen­wei­se“ Impf­stoff gegen neue „Kil­ler­va­ri­an­ten“

So 17. Apr. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Ber­lin – Obwohl es über­haupt kei­nen Anlass gibt, will Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach (SPD) mit Impf­stoff-Bestel­lun­gen im gro­ßen Stil ver­meint­li­che Coro­na-Wel­len im Herbst bekämp­fen. „Wir besor­gen Impf­stoff, der vor den Omi­kron­va­ri­an­ten schützt. Den erwar­ten wir im Sep­tem­ber“, sag­te Lau­ter­bach der „Bild am Sonn­tag“. Also, wenn auch die­se Vari­an­te Geschich­te ist. „Impf­stoff (den kei­ner mehr braucht) gegen Del­ta-Vari­an­ten haben wir schon. Unser Ziel ist, mög­lichst genug Impf­stoff für jeden Bür­ger zu haben, egal wel­che Vari­an­te kommt. Dann haben wir sowohl für eine Omi­kron- als auch für eine Del­ta-Vari­an­te ein Gegen­mit­tel. Dann sind wir auf alles vor­be­rei­tet.“ Lau­ter­bach warn­te zugleich vor einer mög­li­chen „Kil­ler­va­ri­an­te“ noch in die­sem Jahr: (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest