Quel­le: repor​t24​.news

Nils Mel­zer war bis zum 31. März UN-Son­der­be­richt­erstat­ter für Fol­ter und im Rah­men die­ses Pos­tens im ver­gan­ge­nen Jahr auf bru­ta­le Über­grif­fe der Poli­zei bei maß­nah­men­kri­ti­schen Demons­tra­tio­nen in Ber­lin auf­merk­sam gewor­den. Am 30. Mai wur­de nun sein Bericht dazu publi­ziert. Mel­zer dia­gnos­ti­ziert Deutsch­land Sys­tem­ver­sa­gen – die Bun­des­re­gie­rung hielt eine Ant­wort auf sei­ne schrift­li­che Ana­ly­se und die dar­in for­mu­lier­ten Fra­gen für unnö­tig. Auf Twit­ter schrieb Mel­zer: (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest