Versteckte Drohung!! Triage – Ungeimpfte können ruhig krepieren

Mo 30. Aug. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Clemens Hoch, SPD-Gesund­heitsmin­is­ter in Rhein­land-Pfalz, weit­et den Impfter­ror aus und dro­ht: „Alle, die sich immer noch nicht impfen lassen möcht­en, müssen damit rech­nen, dass man sie sehr genau beobachtet.“ Denn: Unwichtige Impfver­weiger­er nehmen im Zweifels­fall „wichti­gen Patien­ten“ Platz auf Inten­sivs­ta­tio­nen weg. Also gle­ich in die Patholo­gie mit den Bösewichtern? Hoch zeigt des Weit­eren, wie Poli­tik­er seines For­mates tick­en und wozu sie im Ern­st­fall gewil­lt sind. Der SPD-Funk­tionär schreckt in seinem Coro­na-Total­i­taris­mus nicht zurück,  zwis­chen „wichti­gen“ und „unwichti­gen“ Patien­ten zu unter­schei­den. Ungeimpfte – nach Hoch also „unwichtige Patien­ten“ – nehmen sein­er Ansicht nach „wichti­gen Patien­ten nach einem Herz­in­farkt oder Autoun­fall im Zweifels­fall einen Platz auf der Inten­sivs­ta­tion weg“. Deshalb, so Hoch gegenüber der Rhein-Zeitung, wird es auch im Win­ter weit­er Ein­schränkun­gen geben müssen, „die aber jene umso mehr tre­f­fen wer­den, die nicht geimpft sind“. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest