Weitere Artikel:

(Ver­schleu­der­te Steu­er­gel­der der Deut­schen!) 4,6 Mil­lio­nen Coro­na-Impf­do­sen für die Tonne

Mi 21. Sep. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Aus gesund­heits­po­li­ti­schen Grün­den könn­te man ja eigent­lich froh dar­über sein, dass so vie­le Impf­do­sen nicht ver­spritzt wur­den: Die Bun­des­re­gie­rung muss immer mehr Coro­na-Impf­stoff ent­sor­gen. Wie die „Bild“ (Mitt­woch­aus­ga­be) mel­det, war bis 13. Sep­tem­ber das Ver­falls­da­tum von ins­ge­samt 4,6 Mil­lio­nen Impf­do­sen abge­lau­fen. Das Blatt bezieht sich auf die Ant­wort des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­ums auf eine FDP-Anfra­ge. Kon­kret han­delt es sich dabei um 3,9 Mil­lio­nen Dosen des Her­stel­lers Moder­na und 700.000 Dosen des Her­stel­lers Nova­vax im Bestand des Bun­des. Der Staats­se­kre­tär im Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um, Edgar Fran­ke, erklär­te, der „im zen­tra­len Lager des Bun­des gela­ger­te, jedoch bereits ver­fal­le­ne Covid-19-Impf­stoff wird gemäß Her­stel­ler­vor­ga­ben zur … (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest