Weitere Artikel:

(Ver­bre­chens­för­de­rer) Spahn will bun­des­ein­heit­li­che Linie bei Lohn­er­satz­leis­tung für Ungeimpfte

Di 14. Sep. 2021 | Politik und Medien

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Im Streit um die Ent­schä­di­gung für Ver­dienst­aus­fäl­le von Unge­impf­ten, die sich in Qua­ran­tä­ne bege­ben müs­sen, wol­len Bund und Län­der eine gemein­sa­me Rege­lung vor­le­gen. „Wir ver­su­chen, mit den Län­dern eine gemein­sa­me Linie bei der Lohn­er­satz­leis­tung zu fin­den“, sag­te Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) der „Rhei­ni­schen Post“. Dem­nach wol­len die Gesund­heits­mi­nis­ter der Län­der am Mitt­woch kom­men­der Woche eine über­grei­fen­de Eini­gung erzie­len. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest