Quel­le: mmnews​.de

Immer mehr Men­schen lei­den nach der Imp­fung an einer Art AIDS (erwor­be­nes Immun­schwä­che­syn­drom). In Ver­bin­dung mit der Imp­fung: V‑AIDS. Die Fol­gen dind dra­ma­tisch. “Die Lebens­er­war­tung der Betrof­fe­nen wird deut­lich redu­ziert, wenn V‑AIDS vor­liegt. Inso­fern kom­men auch sechs­stel­li­ge Scha­den­er­satz­be­trä­ge in Betracht.” Die auf die juris­ti­sche Auf­ar­bei­tung von Impf­schä­den spe­zia­li­sier­te Kanz­lei Rogert & Ulb­rich Rechts­an­wäl­te in Part­ner­schaft mbB (www​.ru​.law) möch­te die Öffent­lich­keit über ein nach ihrem Ein­druck weit ver­brei­te­tes Phä­no­men auf­klä­ren, das nach … (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest