Quel­le: de​.rt​.com

Auch Pilo­ten schei­nen von den Neben­wir­kun­gen der mRNA-Imp­fun­gen nicht ver­schont zu blei­ben. Nun packt Greg Pear­son — ein US-Ame­ri­ka­ni­scher Pilot — über sei­ne erschüt­tern­den Erfah­run­gen aus. Der US-ame­ri­ka­ni­sche Pilot Greg Pear­son, der laut eige­ner Aus­sa­ge weni­ge Stun­den nach einer COVID-Imp­fung mit Vor­hof­flim­mern in die Not­auf­nah­me kam, hat kürz­lich in einem Inter­view mit Real America’s Voice scho­ckie­ren­de Zustän­de ent­hüllt. Pear­son erklär­te geimpf­te Pilo­ten zu einem Flug­ri­si­ko, da eini­ge mit “drü­cken­den Schmer­zen in Brust und Kopf” zur Arbeit gin­gen. Wür­de einer von ihnen wäh­rend des Flu­ges Herz­pro­ble­me bekom­men, könn­te dies zu schwer­wie­gen­den Unfäl­len füh­ren. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest