Quel­le: reit​schus​ter​.de

Von Kai Reb­mann — Erst vor weni­gen Tagen erschien auf die­ser Sei­te ein Arti­kel dar­über, dass die Betrei­ber von Alten­hei­men in ganz Deutsch­land gegen das Infek­ti­ons­schutz­ge­setz auf die Bar­ri­ka­den gehen. Vor allem die Mas­ken­pflicht in den Gemein­schafts­räu­men die­ser Ein­rich­tun­gen stieß dabei auf deut­li­che Kri­tik. Nach­dem aus den Äuße­run­gen der Exper­ten her­vor­ge­gan­gen war, dass die Pfle­ge­ein­rich­tun­gen weder das Per­so­nal noch den Wil­len haben, die­se Mas­ken­pflicht zu kon­trol­lie­ren, stell­ten wir sicht­lich erkenn­bar mit iro­ni­schem Unter­ton die Fra­ge: „Schi­cken Lau­ter­bach und Busch­mann ab Okto­ber also die Mas­ken-Poli­zei in den Alten­hei­men auf Strei­fe? Zuzu­trau­en wäre es ihnen wohl alle­mal.“ (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest