Überraschung in Rosenheim: Lockdown und Kontaktbeschränkungen auch für Geimpfte

Di 7. Sep. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: report24.news

Danke für nichts: Das Ver­sprechen der Poli­tik, mit dem „Pieks in die Frei­heit“ lasse sich ver­meintliche Nor­mal­ität wiedergewin­nen, wird auf immer dreis­tere Weise gebrochen. Einen Lock­down solle es „für Geimpfte nicht mehr geben“, beto­nen Markus Söder, Angela Merkel und alle anderen namhaften deutschen Poli­tik­er seit Wochen. Ihre Worte sind noch nicht ver­hallt, da waren sie schon als Lüge entza­ubert: Im bay­erischen Rosen­heim wur­den nun erst­mals Kon­tak­tbeschränkun­gen auch für voll­ständig Geimpfte erlassen. Weil die „Inzi­denz“ dort (ein Wert, der eigentlich gar keine Rolle mehr spie­len sollte) Mitte ver­gan­gener Woche bei 217,0 lag, wom­it der Stadtkreis Rosen­heim deutsch­landweit (hin­ter Wup­per­tal) auf auf Rang 2 lag, nutzte der Land­kreis die ihm nach der 13. Bay­erischen Infek­tion­ss­chutz­maß­nah­men-Verord­nung weit­er­hin möglichen prak­tisch beliebi­gen Ver­schär­fun­gen – und erließ neue Restrik­tio­nen; vor allem im Kon­tak­t­bere­ich. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest