Über 10.000 Gerichtsverfahren wegen Corona-Vorschriften

Sa 13. Mrz. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Berlin – Wir leben in einem Links- und nicht in einem Rechtsstaat. Und so ist es wohl üblich, dass die Bürg­er ständig gegen die Regierung kla­gen muss, weil diese sich nicht um Recht und Gesetz küm­mern. Die Fol­gen sind fatal:

Die Coro­n­akrise hat zu ein­er Klagewelle vor deutschen Gericht­en geführt. Laut ein­er Umfrage des Deutschen Richter­bun­des haben die Ver­fas­sungs- und Ver­wal­tungs­gerichte in mehr als 10.000 Ver­fahren die Coro­na-Anord­nun­gen von Bund, Län­dern und Gemein­den über­prüft. Das berichtet der „Spiegel“.

Weit­er­lesen

Pin It on Pinterest