Tote, Gelähmte, Behinderungen: Impf-Nebenwirkungen weiterhin geleugnet

Do 18. Feb. 2021 | Politik und Medien, Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: wochenblick.at

Für Kri­tik­er ist das The­ma der Coro­na-Imp­fun­gen pur­er Hor­ror. Doch egal welche Neben­wirkun­gen bekan­nt wer­den, Main­stream-Medi­en, Poli­tik und Öffentlichkeit ignori­ert, ver­leugnet und reden sie klein. Die Impfkam­pagne geht unbeir­rt weit­er. In dem Maße, wie umgekehrt seit einem Jahr ein­seit­ig „geframed“ und manip­uliert wird, um die gefühlt „schreck­lich­ste Pan­demie aller Zeit­en“ noch immer schreck­lich­er erscheinen zu lassen und wie schwere Erkrankun­gen und Todes­fälle aus ganz anderen Ursachen kausal Coro­na zuge­ord­net wer­den, wird bei Todes­fällen und schw­eren Neben­wirkun­gen als Folge der Imp­fung jed­er Zusam­men­hang damit bestrit­ten. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest