Top-Chirurg äußert ernste Bedenken über mRNA-Impfungen für Kinder – und wird gefeuert

Sa 26. Jun. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: de.rt.com

Ein kanadis­ch­er Top-Chirurg und Pro­fes­sor äußerte Bedenken über die möglichen Fol­gen der mRNA-Impf­stoffe für die Gesund­heit von Kindern. Die WHO hat­te die Imp­fung von Kindern unter 18 Jahren nicht emp­fohlen, bis sie vor Kurzem den Wort­laut ihrer Aus­sage änderte. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest