Til Schweiger findet Impfen von Kindern „entsetzlich“ Neuer Protestfilm von Promis gegen Corona-Maßnahmen

So 5. Sep. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: reitschuster.de

Von Alexan­der Wal­lasch — Was für ein Out­ing! Nach­dem Til Schweiger zulet­zt kein Blatt vor den Mund genom­men hat­te, ein großer Fre­und von reitschuster.de zu sein, geht Schweiger jet­zt noch weit­er in die Offen­sive. Offen­sichtlich ist dem Filmemach­er beim The­ma ‚Impfen von Kindern‘ endgültig der Kra­gen geplatzt. Aber dazu gle­ich mehr, begin­nen wir zunächst mit dem, was vorher war: Unter dem Hash­tag #alles­dicht­machen ver­sam­melten sich im Früh­jahr diesen Jahres promi­nente Schaus­piel­er und Filmemach­er, um ihrem großen Unmut über die Coro­na-Maß­nah­men der Bun­desregierung Raum zu geben. Die polit-medi­ale Dif­famierung dieser Aktion über­raschte die kri­tis­chen Kün­stler aber nach der Veröf­fentlichung der Videos – einige von ihnen fürchteten um ihre Jobs und ihr Anse­hen und dis­tanzierten sich anschließend zäh­neknirschend von der Aktion und also von sich selb­st. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest