(Verbrechen!) Thailand startet mit Massenimpfungen und zahlt bei Tod durch Impfung 10’000.- Euro an die Hinterbliebenen

So 23. Mai. 2021 | Politik und Medien, Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Die Regierungs­beamten haben einen Exk­lu­siv-Ver­trag für den Ver­trieb und der Her­stel­lung des AstraZenecas Impf­stoffes unter­schrieben der nun den Bürg­ern in Thai­land und auch in ganz Südostasien verabre­icht wer­den soll. Zusät­zlich haben die Bürg­er in Thai­land aber auch die Möglichkeit sich den chi­ne­sis­chen Impf­stoff spritzen zu lassen der von den Fir­men Sinopharm, Sino­vac Biotech auch unter Not­fal­lzu­las­sung hergestellt wird. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest