Weitere Artikel:

Taub­blin­der in Panik: Wider­stand gegen Poli­zis­ten löst Straf­be­fehl aus

Do 31. Dez. 2020 | Politik und Medien

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Gegen Bert Boh­la liegt ein Straf­be­fehl vor. Der Taub­blin­de hat­te sich nach Auf­lö­sung einer Demons­tra­ti­on der Wup­per­ta­ler Poli­zei bei einer Durch­su­chung wider­setzt. Zu Recht, fin­det sein Anwalt. … In einem You­Tube-Video ist zu sehen, wie drei Poli­zis­ten auf den blin­den Mann zuge­hen: „So, nicht erschre­cken“, sagt ein Beam­ter, berührt Boh­la an der Schul­ter mit den Wor­ten „Ich wer­de jetzt“ und schon ist der behin­der­te Mann von drei Beam­ten umringt. Sei­ne Rufe „Las­sen Sie das, ich mach das sel­ber! Ich habe mei­ne Ord­nung, ich habe das sor­tiert!“, beach­ten die Beam­ten nicht. Auch die Fra­ge, war­um die Beam­ten Boh­la nicht haben koope­rie­ren las­sen, blieb vom Pres­se­spre­cher unbe­ant­wor­tet. … Als Straf­ver­tei­di­ger hat Boh­las Anwalt, Dirk Sat­tel­mai­er, in der letz­ten Zeit beob­ach­tet, dass gera­de bei Kri­ti­kern der Coro­na-Maß­nah­men die Ver­fah­ren schein­bar zur Ver­ur­tei­lung füh­ren sol­len. … (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest