Streeck: „Wir brauchen mehr öffentliche Debatte, anstatt nur auf einige wenige Stimmen zu hören“

Do 4. Feb. 2021 | Politik und Medien, Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Hen­drik Streeck ist seit gut einem Jahr als Virologe in der Öffentlichkeit bekan­nt. Wegen sein­er Ansicht­en über die Coro­na-Maß­nah­men ste­ht er oft in Kri­tik, auch seine Kol­le­gen nehmen in hart ins Gericht. Am 1. Feb­ru­ar veröf­fentlichte er ein Buch über seine Erfahrun­gen im Coro­na-Jahr. Die „Welt“ hat den Virolo­gen anlässlich der Buch­er­schei­n­ung inter­viewt. „Hotspot – Leben mit dem neuen Coro­n­avirus“ ist mehr ein „Feld­tage­buch“, wie die „Welt“ es beschreibt, weniger ein Sach­buch. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest