Weitere Artikel:

Sterb­lich­keit 2020: „Mild bis sta­tis­tisch unauffällig“

Di 22. Dez. 2020 | Politik und Medien, Medizin und Pflege

Quel­le: reit​schus​ter​.de

Den kom­plat­ten Bei­trag lesen: HIER

…Zusam­men­fas­sung:

  • Die Ster­be­zah­len in Deutsch­land stei­gen seit 2006 von Jahr zu Jahr an.
  • Auf ein mil­des Jahr (zuletzt 2019) folgt stets ein hef­ti­ges Jahr, ent­spre­chend müs­sen die Kran­ken­häu­ser vor­be­rei­tet sein.
  • Jahr 2020 war auch im Früh­jahr mild, wird also gegen Ende erwar­tungs­ge­mäß umso schlimmer.
  • Die Gesamt­übersterb­lich­keit bis KW 46 ist noch negativ.
  • Vie­le der Coro­na­to­ten sind aus sta­tis­ti­scher Sicht nicht „an“ son­dern „mit“ Coro­na gestorben.
  • Im Jahr 2020 sind pro­zen­tu­al mehr alte Men­schen gestor­ben. Der Anteil alter Men­schen an den Gesamt­to­ten steigt jedoch bereits seit Jahren…

Pin It on Pinterest