Staatspopagandisten in den Tagesthemen unter sich: Was tun mit den „Impfgegnern“?

Mi 30. Dez. 2020 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Dem Zwangs­beitragszahler wurde in Coro­na-Zeit­en schon das eine oder andere Pro­pa­gan­da-Stück präsen­tiert. Einen neuen Wert auf der nach oben offe­nen Dreistigkeitsskala hat ein Tages­the­men-Inter­view mit dem sagenum­wobe­nen Psy­cholo­gen Philipp Schmid geris­sen. Eine knappe Vier­tel­stunde hat das Pro­ga­gan­dastück der öffentlich-rechtlichen Tages­the­men am späten Mon­tagabend gedauert. Diese 15 Minuten hat­ten es jedoch in sich und boten dem Zwangs­ge­bühren­zahler alles, was die Staat­spro­pa­gan­da zum The­ma Coro­na-Imp­fung so zu bieten hat. (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest