Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Gibt es irgend­wel­che Zah­len dar­über, wer sich wie und wo beim Ein­kau­fen ange­steckt hat? Nein, gibt es nicht. Im Gegen­teil, der Han­del hat immer behaup­tet, dass sich das Virus im Super­markt zum Bei­spiel gar nicht ver­brei­ten kann, weil es hier nur flüch­ti­ge Begeg­nun­gen gibt. Doch was ein anstän­di­ger Lin­ker ist, der will den Mas­ken­ter­ror natür­lich auf­recht erhal­ten. Es macht ja so viel Spaß, den Unter­ta­nen zu demü­ti­gen, sein Immun­sys­tem zu schwä­chen, ihn lächer­lich aus­se­hen zu las­sen und ihn als däm­li­ches Schlaf­schaf zu brand­mar­ken: (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest