Weitere Artikel:

Spa­zier­gang gegen Kor­rup­ti­on, Skru­pel­lo­sig­keit und die „Lügen-Hys­te­rie-Dik­ta­tur“ in Österreich

Mo 1. Feb. 2021 | Politik und Medien

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Am Sonn­tag (31. Janu­ar) zog es Zehn­tau­sen­de Men­schen nach Wien. Da eine geplan­te Ver­an­stal­tung gegen die Coro­na-Poli­tik der Regie­rung abge­sagt wor­den war, waren sie der Ein­la­dung der Ver­an­stal­ter gefolgt, um in Wien spa­zie­ren zu gehen. Die Teil­neh­mer wand­ten sich gegen die Kor­rup­ti­on der Poli­ti­ker und for­der­ten ein Mit­ein­an­der der Men­schen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest