Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Um die im ver­gan­ge­nen Früh­jahr wahl­los zusam­men­ge­kauf­ten Bestän­de von Par­ti­kel­fil­ter-Mas­ken unters Volk zu brin­gen, kam Gesund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn der FFP2-Zwang wie geru­fen. Wenn auch medi­zi­nisch von frag­wür­di­gem Nut­zen (und sogar poten­ti­ell gesund­heits­schäd­lich), so besteht die Regie­rung den­noch auf dem – gegen­über den nun ver­pön­ten All­tags­mas­ken ungleich teu­re­ren – Mas­ken­ball, sub­ven­tio­niert dafür jedoch deren Anschaf­fung durch Zuschüs­se an die Apo­the­ken. Doch jetzt muss der Bür­ger wohl bald mehr zah­len. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest