Quel­le: de​.rt​.com

Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn erklär­te auf einer Pres­se­kon­fe­renz am Frei­tag, man habe noch “kei­ne belast­ba­re Evi­denz aus Behand­lungs­da­ten” zu den Lock­down-Fol­gen. Außer­dem bot er eine krea­ti­ve Erklä­rung an, wes­halb die Zahl an behan­del­ten Herz­in­fark­ten wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie abnahm.(Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest