Quelle: de.rt.com

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erklärte auf einer Pressekonferenz am Freitag, man habe noch „keine belastbare Evidenz aus Behandlungsdaten“ zu den Lockdown-Folgen. Außerdem bot er eine kreative Erklärung an, weshalb die Zahl an behandelten Herzinfarkten während der Corona-Pandemie abnahm.(Weiterlesen)

 

Pin It on Pinterest