Weitere Artikel:

Spahn ver­drei­ßig­facht Wer­be­aus­ga­ben des Minis­te­ri­ums – wegen Corona

Fr 17. Jul. 2020 | Politik und Medien

Das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um unter Lei­tung von Jens Spahn (CDU) hat laut einem „Spiegel“-Bericht in der Coro­na-Kri­se das Bud­get für Öffent­lich­keits­ar­beit nach eige­ner Aus­sa­ge „deut­lich über­schrit­ten“. Gab das Minis­te­ri­um in nor­ma­len Jah­ren zwi­schen 900.000 und 1,3 Mil­lio­nen Euro für Anzei­gen und Wer­be­spots in Mas­sen­me­di­en aus, waren es bis zum 30. Juni bereits rund 31,4 Mil­lio­nen Euro, wie das Maga­zin am Frei­tag berich­te­te. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest