Slowakei pausiert Impfstoff von AstraZeneca nach Tod einer 47-jährigen Frau

Fr 14. Mai. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: unser-mitteleuropa.com

„Auf­grund ein­er genetis­chen Ver­an­la­gung wurde der Zusam­men­hang zwis­chen der Imp­fung und der nach­fol­gen­den Throm­bose als wahrschein­lich eingestuft“, erk­lärte ein Vertreter des Staatlichen Insti­tuts für Arzneimit­telkon­trolle (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest