Weitere Artikel:

(Skan­dal­ur­teil!) Ein Jahr auf Bewäh­rung: Mut-Arzt Wei­kl wegen Mas­ken-Attes­ten ver­ur­teilt — Er woll­te Men­schen schüt­zen — das Sys­tem ver­folgt ihn eiskalt

Di 15. Nov. 2022 | Medizin und Pflege, Angepinnt, Politik und Medien

Quel­le: wochen​blick​.at

Ärz­te, die sich not­falls ent­ge­gen der Anord­nun­gen der Obrig­keit für Mensch­lich­keit und Gesund­heit ein­set­zen, wur­den von der Coro­na-Dik­ta­tur gna­den­los ver­folgt. Weil der Pas­sau­er Mut-Arzt Ronald Wei­kl Mas­ken-Befrei­ungs­at­tes­te aus­stell­te, wur­den sein Pri­vat­haus und sei­ne Pra­xis stun­den­lang auf den Kopf gestellt und der Medi­zi­ner vor Gericht gezerrt. Das Sys­tem mach­te kei­nen Hehl aus sei­nen Plä­nen: Es woll­te den kri­ti­schen Arzt hin­ter Git­tern sehen und ein Berufs­ver­bot gegen ihn erwir­ken. Die­se über­schie­ßen­de Stra­fe wur­de es am Ende zwar nicht – aber auch das Urteil am heu­ti­gen Diens­tag ist noch star­ker Tobak: Ein Jahr Haft auf Bewäh­rung, dazu 50.000 Euro Geld­stra­fe. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest