Weitere Artikel:

Selbst das EU-Par­la­ment kommt nicht dar­an vor­bei: Ist die Imp­fung am feh­len­den Flug­per­so­nal schuld?

Di 12. Jul. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: zuerst​.de

Brüs­sel. Die Urlaubs­sai­son ist ange­bro­chen – aber bei zahl­rei­chen Flug­li­ni­en und auf vie­len Flug­hä­fen herrscht das pure Cha­os. Neben dem flie­gen­den Per­so­nal fehlt es häu­fig auch am Boden­per­so­nal – die Bun­des­re­gie­rung etwa will hun­der­te tür­ki­scher Aus­hil­fen allein zur Gepäck­ab­fer­ti­gung einstellen.

Abon­nie­re jetzt:
» Die star­ke Stim­me für deut­sche Interessen «

Die Ursa­chen des Desas­ters wer­den in der Medi­en­be­richt­erstat­tung meist aus­ge­blen­det. Es liegt nicht nur dar­an, daß wäh­rend der „Pan­de­mie“ zahl­rei­che Stel­len beim Boden- und Luft­per­so­nal ein­ge­spart wur­den, die jetzt feh­len. Der aku­te Pilo­ten­man­gel hat auch damit zu tun, daß vie­le Unge­impf­te, die sich dem Impf­zwang ihrer Flug­ge­sell­schaft nicht beu­gen woll­ten, inzwi­schen gekün­digt haben. Und: vie­le geimpf­te Pilo­ten lei­den unter Neben­wir­kun­gen und ste­hen wegen ihrer gesund­heit­li­chen Pro­ble­me nicht mehr im Cock­pit zur Ver­fü­gung. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest