Quel­le: rubi​kon​.news

von Felix Feis­tel — Die Beweis­last für die gesund­heits­schäd­li­che Wir­kung der COVID-19-Imp­fung wird immer erdrü­cken­der. … Die merk­wür­di­ge Zunah­me plötz­li­cher Todes­fäl­le und schwer­wie­gen­der unter­schied­li­cher Erkran­kun­gen, eben­so wie die War­nun­gen von immer mehr Wis­sen­schaft­lern und Medi­zi­nern soll­ten Anlass genug sein, die Impf­kam­pa­gne sofort zu stop­pen, Unter­su­chun­gen ein­zu­lei­ten und die Ver­ant­wort­li­chen vor Gericht zu stel­len. Statt in die­sem Sin­ne für wis­sen­schaft­li­che Auf­klä­rung und für Gerech­tig­keit zu sor­gen, wird rela­ti­viert, abge­wie­gelt und wei­ter­hin von einer „siche­ren Imp­fung“ geschwur­belt. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest