Quel­le: epocht​i​mes​.de

Die von der „Welt“ auf­ge­deck­te Ein­fluss­nah­me auf Insti­tu­te der Wis­sen­schaft durch das Bun­des­in­nen­mi­nis­te­ri­um im Vor­feld des Coro­na-Lock­downs vom März 2020 hat schar­fe Kri­tik aus der Oppo­si­ti­on an Minis­ter See­hofer aus­ge­löst. Es wird vor poli­ti­scher Steue­rung gewarnt. Die jüngs­te Ent­hül­lung der „Welt“ über ein ver­meint­li­ches Geheim­pa­pier, das vom Bun­des­in­nen­mi­nis­te­ri­um im März 2020 von meh­re­ren nam­haf­ten For­schungs­in­sti­tu­ten ange­for­dert wor­den war, hat ers­te kri­ti­sche Reak­tio­nen aus der Oppo­si­ti­on her­vor­ge­ru­fen. (Wei­ter­lei­ten)

Pin It on Pinterest