Quel­le: epocht​i​mes​.de

Sein Vor­ha­ben ist geschei­tert: Bun­des­kanz­ler Scholz konn­te eine Impf­pflicht für Men­schen ab 60 Jah­ren nicht durch­set­zen. Trotz­dem will er noch mehr Bür­ger von der Imp­fung über­zeu­gen. Bun­des­kanz­ler Olaf Scholz hat das Schei­tern einer all­ge­mei­nen Coro­na-Impf­pflicht bedau­ert, sieht aber kei­ne Basis für einen erneu­ten Anlauf. Die Aus­sa­ge des Par­la­ments sei sehr klar gewe­sen, sag­te der SPD-Poli­ti­ker. „Es gibt im Bun­des­tag kei­ne Gesetz­ge­bungs­mehr­heit für eine Impf­pflicht. Das ist die Rea­li­tät, die wir jetzt als Aus­gangs­punkt für unser Han­deln neh­men müs­sen.“ (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest