Schockierende Insider-Berichte von Ärzten: Gesunde, alte Menschen landen auf der Intensivstation

Sa 2. Jan. 2021 | Politik und Medien, Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Eines vor­ab: Nie­mand bestre­it­et, dass es als Folge des unter­lasse­nen Schutzes von Risiko­grup­pen durch die Bun­desregierung (die stattdessen lieber auf einen wirkungslosen und unspez­i­fis­chen Total­lock­down set­zte) derzeit zu vie­len schw­eren Coro­na-Fällen unter Hochbe­tagten und Pflegebedürfti­gen kommt, die in der einen oder anderen Klinik auch für Belas­tungsspitzen sor­gen. Da aber die um diese Jahreszeit nor­maler­weise wütende Grippe zugle­ich völ­lig ver­schwun­den ist, han­delt es sich ins­ge­samt um keine schlim­mere „Gesund­heit­skrise“ als in vie­len früheren Jahren – auch wenn die Medi­en es so darstellen, und selek­tiv die Zustände der Kliniken als einzige her­aus­greifen, die das Bild von der gnaden­losen tödlichen Pan­demie zu stützen scheinen. (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest