Richter rügt Corona-Urteile: “Gerichte haben Grundrechts-Eingriffe aus Angst abgesegnet”

Di 22. Sep. 2020 | Politik und Medien, Staatsmedien

Weitere Artikel:

Quelle: focus.de

Quar­an­täne, Kon­tak­tver­bote, Laden­schließun­gen: Im Kampf gegen Coro­na habe die Poli­tik zum Teil “exis­ten­zge­fährdend” in die Grun­drechte von Mil­lio­nen Men­schen einge­grif­f­en, find­et Amt­srichter Thorsten Schleif. Das hätte die Jus­tiz ver­hin­dern müssen. Doch viele sein­er Kol­le­gen seien “aus Panik” der Regierungslin­ie gefol­gt. (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest