Republikanische Gouverneure kündigen rechtliche Schritte gegen Bidens Impfvorschriften an

Mo 13. Sep. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: corona-transition.org

Den Impfzwang, welche Präsident Joe Biden für weite Teile der Mitarbeiter des Staats angeordnet hat, bezeichnen sie als verfassungswidrig. Mindestens 20 republikanische Bundesstaaten haben angekündigt, rechtliche Schritte gegen die Covid-19-Impfvorschriften der Regierung einzuleiten. Davon betroffen sind Millionen von Arbeitnehmern (Corona-Transition berichtete). Dutzende von republikanischen Gouverneuren und Generalstaatsanwälten haben die neuen Covid-19-Vorschriften scharf kritisiert. Diese sehen unter anderem vor, dass US-Unternehmen mit mehr als 100 Angestellten ihre Mitarbeiter dazu zwingen müssen, sich entweder gegen das Coronavirus impfen zu lassen oder sich wöchentlichen Tests zu unterziehen. (Weiterlesen)

 

Pin It on Pinterest