Weitere Artikel:

Repu­bli­ka­ni­sche Gou­ver­neu­re kün­di­gen recht­li­che Schrit­te gegen Bidens Impf­vor­schrif­ten an

Mo 13. Sep. 2021 | Politik und Medien

Quel­le: coro​na​-tran​si​ti​on​.org

Den Impf­zwang, wel­che Prä­si­dent Joe Biden für wei­te Tei­le der Mit­ar­bei­ter des Staats ange­ord­net hat, bezeich­nen sie als ver­fas­sungs­wid­rig. Min­des­tens 20 repu­bli­ka­ni­sche Bun­des­staa­ten haben ange­kün­digt, recht­li­che Schrit­te gegen die Covid-19-Impf­vor­schrif­ten der Regie­rung ein­zu­lei­ten. Davon betrof­fen sind Mil­lio­nen von Arbeit­neh­mern (Coro­na-Tran­si­ti­on berich­te­te). Dut­zen­de von repu­bli­ka­ni­schen Gou­ver­neu­ren und Gene­ral­staats­an­wäl­ten haben die neu­en Covid-19-Vor­schrif­ten scharf kri­ti­siert. Die­se sehen unter ande­rem vor, dass US-Unter­neh­men mit mehr als 100 Ange­stell­ten ihre Mit­ar­bei­ter dazu zwin­gen müs­sen, sich ent­we­der gegen das Coro­na­vi­rus imp­fen zu las­sen oder sich wöchent­li­chen Tests zu unter­zie­hen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest