Pünktlich vor Merkels nächstem Lockdown-Kränzchen: Drosten & Co. schüren wieder Panik

Mo 1. Mrz. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Die Chore­o­gra­phie ist inzwis­chen gut eingeübt und läuft wie am Schnürchen: Pünk­tlich kurz vor Merkels näch­stem Lock­down-Kränzchen mit den Min­is­ter­präsi­den­ten bringt das Kan­zler­amt und seine alarmistis­che Unter­stützer­front seine Hof­schranzen in Posi­tion, die in der Öffentlichkeit reich­lich Panik ver­bre­it­en – um so die Öff­nungs- und Lockerungs­be­stre­bun­gen zu kon­tern und für die näch­ste Ver­längerung des Total­shut­downs zu wer­ben. Dass diese eben­so per­fide wie durch­schaubare Masche noch immer bei so vie­len Men­schen zieht, zeigt, wie tief die Angstver­het­zung und Ver­drän­gung inzwis­chen greift. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest