Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Nach Coro­na-Panik, Migra­ti­ons-Agen­da, Gen­der- und Kli­ma-Wahn sol­len die Men­schen nun gänz­lich abge­schafft wer­den. Sie sol­len in ihren Genen, in ihrem Erb­gut ver­än­dert wer­den. Der Mensch sol­le dadurch über­wun­den wer­den. Das behaup­tet zumin­dest Ste­fan Magnet, der Chef­re­dak­teur des alter­na­ti­ven Fern­se­hens AUF1, in einer aktu­el­len Sendung.

Vie­le haben sich noch nicht mit den Ideen des „Trans­hu­ma­nis­mus“ beschäf­tigt. Doch ein­fluss­rei­che Mil­li­ar­dä­re wie die Grün­der von Goog­le oder Paypal und die Vor­den­ker des Welt­wirt­schafts­fo­rums WEF haben sich die­sen Trans­for­ma­ti­ons­plä­nen ver­schrie­ben. Ein Grund, das The­ma ernst zu neh­men und es nicht als blo­ße Sci­ence-Fic­tion und Ver­schwö­rungs­theo­rie abzu­tun. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest