Weitere Artikel:

„Plötz­lich und uner­war­tet“ Herz­still­stand: Jetzt trifft es rei­hen­wei­se Urlauber

Do 7. Jul. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: zuerst​.de

Rom. Seit gut einem Jahr ist das Phä­no­men bekannt: Leis­tungs­sport­ler so gut wie aller Dis­zi­pli­nen bre­chen plötz­lich aus hei­te­rem Him­mel zusam­men, vie­le der Vor­fäl­le enden töd­lich. Immer wie­der wer­den Herz­pro­ble­me als Todes­ur­sa­che ange­ge­ben – in aller Regel bei akti­ven Men­schen jün­ge­ren Alters, die zuvor nie Herz­pro­ble­me hat­ten. Die Fall­zah­len, die auf ein­schlä­gi­gen Foren im Inter­net doku­men­tiert wer­den, gehen welt­weit inzwi­schen in die Tausende.

Abon­nie­re jetzt:
» Die star­ke Stim­me für deut­sche Interessen «

Jetzt, in der Urlaubs­sai­son 2022, ist Ähn­li­ches in den belieb­ten Urlaubs­ge­bie­ten am Mit­tel­meer zu beob­ach­ten. Auch dort kol­la­bie­ren plötz­lich rei­hen­wei­se Men­schen, oft wäh­rend eines harm­lo­sen Strand­spa­zier­gangs oder beim Schwim­men in seich­tem Was­ser. Die Lokal­ga­zet­ten sind seit eini­gen Wochen voll von sol­chen Fäl­len – und immer das glei­che Bild: Not­fall­ein­satz, häu­fig mit töd­li­chem Ende. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest