Quel­le: repor​t24​.news

Vor rund 30 Jah­ren habe sie im Kli­ni­kum Frei­burg, als der heu­ti­ge Prä­si­dent des deut­schen Bun­des­ta­ges Dr. Wolf­gang Schäub­le dort ein­ge­lie­fert wor­den war, noch für ihn gebe­tet, berich­te­te die Phy­sio­the­ra­peu­tin bei der „Poli­tik im Park“-Ver­an­stal­tung am 30. August 2021 in Her­bolz­heim. Dort war Schäub­le per­sön­lich anwe­send. Sie habe ihn als ehr­li­chen Men­schen erlebt, sagt sie, und ihn für ver­trau­ens­wür­dig gehal­ten – doch das sei nun vor­bei. Eine Video­auf­nah­me der kur­zen Rede der Unter­neh­me­rin und Phy­sio­the­ra­peu­tin ver­brei­tet sich aktu­ell rasant in den sozia­len Netz­wer­ken, aus­ge­hend vom Tele­gram-Kanal des Akti­vis­ten Alex­an­der Ehr­lich. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest