Quel­le: epocht​i​mes​.de

Acht Men­schen haben in einem Pfle­ge­heim in Stral­sund ver­se­hent­lich die fünf­fa­che Dosis des Coro­na-Impf­stoffs bekom­men. Die sie­ben Mit­ar­bei­te­rin­nen und ein Mit­ar­bei­ter wur­den infor­miert und nach Hau­se geschickt. Die betrof­fe­nen sie­ben Mit­ar­bei­te­rin­nen sowie ein Mit­ar­bei­ter des Pfle­ge­hei­mes in Stral­sund sind im Alter zwi­schen 38 und 54 Jah­ren. Sie sei­en über den „Feh­ler“ infor­miert und nach Hau­se geschickt wor­den, teil­te der Land­kreis Vor­pom­mern-Rügen am Mon­tag mit. Vier von ihnen hät­ten sich mit grip­pe­ähn­li­chen Sym­pto­men vor­sorg­lich zur Beob­ach­tung in ein Kran­ken­haus bege­ben. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest