Petition fordert: Verbot von Corona-Demos aufheben!

Mi 26. Aug. 2020 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Kaum ein The­ma bewegt Deutsch­land derzeit so sehr, wie die von Bund und Län­dern erlasse­nen Maß­nah­men zur Bekämp­fung der Coro­na-Pan­demie. Am Woch­enende wollen Zehn­tausende Demon­stran­ten in der Haupt­stadt ihrem Unmut über die Coro­na-Beschränkun­gen Luft machen. Doch nun hat das Land Berlin die angemelde­ten Ver­samm­lun­gen verboten.

Laut Innense­n­a­tor Andreas Geisel (SPD) will sich die Haupt­stadt nicht als Bühne für Coro­na-Leugn­er und Reichs­bürg­er mißbrauchen lassen. Allerd­ings: Die Ver­samm­lungs­frei­heit wird durch das Grundge­setz garantiert.

Corona-Demos erlauben!

Die JUNGE FREIHEIT fordert deshalb in ein­er Peti­tion, das Ver­bot der Coro­na-Demos umge­hend aufzuheben und das Grun­drecht der Ver­samm­lungs­frei­heit durchzusetzen.

Bei Ein­hal­tung der gängi­gen Aufla­gen müssen die Kri­tik­er der Coro­na-Beschränkun­gen demon­stri­eren dür­fen, egal ob man ihre Forderun­gen und Mei­n­un­gen teilt oder nicht. (JF)

Hier können Sie die Petition mitzeichnen!

 

Pin It on Pinterest