Quel­le: reit​schus​ter​.de

Mein Ver­ständ­nis von Oppo­si­ti­on ist, dass sie die Regie­rung kri­ti­sie­ren und ein Gegen­ge­wicht bil­den soll, einen Gegen­ent­wurf zu ihrer Poli­tik. CDU und CSU fas­sen die Oppo­si­ti­ons­rol­le aktu­ell etwas eigen­wil­lig auf: Sie machen sich stark für die­je­ni­gen in der Regie­rung, die eine beson­ders har­te Coro­na-Poli­tik und eine wei­te­re Drang­sa­lie­rung der Bür­ger pla­nen. Aus­ge­rech­net die von der Uni­on regier­ten Län­der Bay­ern, Hes­sen und Nord­rhein-West­fa­len sowie das von der CDU mit­re­gier­te Baden-Würt­tem­berg machen jetzt Druck: Sie wol­len etwa die Mög­lich­keit für eine Mas­ken­pflicht zurück, wie die Welt berich­tet: „Im Herbst erwar­ten sie anstei­gen­de Neu­in­fek­tio­nen. Von Scholz wird gegen­über der FDP ein Macht­wort erwar­tet.“ (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest