Nutzlose Schikane und reinste Folter: Masken werden zum Gesundheitsrisiko in der Sommerhitze

Mi 12. Aug. 2020 | Politik und Medien, Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Kommt die her­beigepredigte ominöse „zweite Welle“ am Ende nicht trotz, son­dern wom­öglich wegen der Masken? Angesichts der exor­bi­tan­ten Hitzewelle merken die meis­ten Men­schen erst ein­mal, dass das Tra­gen von Mund- und Nasenbe­deck­un­gen bei 35–40 Grad Außen­tem­per­atur und hoher Luft­feuchtigkeit kein­er­lei noch unsin­niger ist, als es in Anbe­tra­cht der tat­säch­lichen Infek­tion­saus­bre­itung ohne­hin schon ist. Die Sin­n­frage stellt sich hier gle­ich dop­pelt – denn neben frag­würdi­gem „Schutz“ wird der Stoff­fet­zen im Gesicht so sog­ar zum zusät­zlichen Gesund­heit­srisiko. Das bestäti­gen nun sog­ar Ärzte. (Weit­er­lesen)

Fotos: Net­z­fund

Pin It on Pinterest