Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Kein Anwalt, son­dern ein Rich­ter hat Ver­fas­sungs­be­schwer­de erho­ben. Die Anzahl der ver­fas­sungs­wid­ri­gen Geset­ze stieg unter die­ser Kanzlerin.

Von Albrecht Künst­le Seit Mit­te Dezem­ber sin­ken die auf Coro­na posi­tiv reagie­ren­den Tests Woche für Woche ohne Aus­rei­ßer nach unten. Ent­ge­gen die­ser vom RKI ver­brei­te­ten Fak­ten https://​expe​ri​ence​.arc​gis​.com/​e​x​p​e​r​i​e​n​c​e​/​4​7​8​2​2​0​a​4​c​4​5​4​4​8​0​e​8​2​3​b​1​7​3​2​7​b​2​b​f​1​d​4​/​p​a​g​e​/​p​a​g​e​_0/ behaup­tet die anschei­nend ohne Ver­wandt­schafts­kon­tak­te dahin­le­ben­de Kanz­le­rin pene­trant, die Coro­na-Zah­len sei­en gestie­gen, weil sich „ihre“ Unter­ge­be­nen ein­fach nicht an ihre Order gehal­ten hät­ten, über Weih­nach­ten daheim zu blei­ben. Aber das Bal­ken­dia­gramm rechts unten zeigt, wir sind längst „übern Berg“. Seit die­ser Woche ist auch Sach­sen bei den Inzi­denz­zah­len nicht mehr „rot“. Je mehr sich die sowie­so nicht dra­ma­ti­sche Lage wei­ter ent­spannt, des­to mehr Pres­se­kon­fe­ren­zen gibt sie, auf denen sie sich wie­der­holt in der Aus­sa­ge, … (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest