Weitere Artikel:

Neu­es vom Total­ver­sa­ger: Spahn zahlt Rech­nun­gen für Mas­ken nicht

Fr 12. Jun. 2020 | Politik und Medien

Ber­lin – Hat die­ser Typ in sei­nem Leben schon ein­mal was rich­tig gemacht? Sechs Wochen nach dem Ende einer spek­ta­ku­lä­ren Auf­kauf­ak­ti­on von Schutz­aus­rüs­tung für Ärz­te und Pfle­ger durch das Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um von Jens Spahn ist ein Groß­teil der Lie­fe­run­gen vom Bund noch nicht bezahlt wor­den. Wie der „Spie­gel“ berich­tet, hat­te der Bund in einem soge­nann­ten Open-House-Ver­fah­ren unter ande­rem fast 200 Mil­lio­nen FFP2-Mas­ken im Wert von fast 900 Mil­lio­nen Euro plus Mehr­wert­steu­er gekauft. Laut Aus­kunft des Minis­te­ri­ums ste­hen noch Zah­lun­gen von fast 600 Mil­lio­nen Euro aus. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest