Weitere Artikel:

Neue Zah­len zur Sterb­lich­keit nach der Ein­füh­rung von Impf­stof­fen und Auf­fri­schungs­imp­fun­gen: Whist­leb­lower lie­fert gehei­me Daten

Mo 6. Jun. 2022 | Politik und Medien

War­um zei­gen sie nicht die zuver­läs­sigs­ten Daten, die sie haben? Die­se Fra­ge stell­te der ame­ri­ka­ni­sche Tech-Unter­neh­mer Ste­ve Kirsch im Gespräch mit Rechts­an­walt Rei­ner Füll­mich. Die zuver­läs­sigs­ten Daten sind die Daten von Medi­ca­re, einem Sozi­al­ver­si­che­rungs­pro­gramm der US-Regie­rung. „War­um soll­ten Impf­stoff­her­stel­ler vor Haf­tung geschützt wer­den, wenn die Impf­stof­fe so sicher sind? (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest