„Negativ-Spitzenreiter“: Deutsche (89%) und Österreicher (85%) fühlen sich unfrei

So 5. Sep. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: report24.news

Das Euro­pean Coun­cil on For­eign Rela­tions (ECFR), eine multi­na­tionale Organ­i­sa­tion unter dem Ein­fluss von George Soros, führte in 12 EU-Staat­en eine Umfrage durch: Wie frei fühlen sich die Men­schen in ihrem All­t­agsleben. Das Ergeb­nis macht betrof­fen. Nur noch 11 Prozent der Deutschen fühlen sich „frei“, in Öster­re­ich sind es noch 15 Prozent. Im von der EU-Poli­tik denun­zierten und ver­has­sten Ungarn sind es immer­hin 41 Prozent der Men­schen, die sich frei fühlen. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest