Weitere Artikel:

Von der Man­gel­wa­re zum Laden­hü­ter: Der Staat wird sei­nen Impf­stoff nicht mehr los

Mo 1. Mrz. 2021 | Politik und Medien

Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Nach­dem die Peit­sche nicht mehr greift, folgt nun das Zucker­brot: in ihrer Ver­zweif­lung, die deut­sche Impf­zu­rück­hal­tung zu bre­chen und ins­be­son­de­re den Astra­ze­ne­ca-Impf­stof­fen (den Laden­hü­ter unter den Vak­zi­nen) irgend­wie an den Mann zu brin­gen, set­zen ein­zel­ne Minis­ter­prä­si­den­ten nun schon auf Bestechungs‑, bes­ser: Erpres­sungs­ver­su­che: Nach­dem Bay­erns Söder die Impf­rei­hen­fol­ge geän­der­ten sehen will, ermun­tert jetzt Sach­sens Minis­ter­prä­si­dent Micha­el Kret­schmer deut­sche Unter­neh­men, Nicht­ge­impf­te zu dis­kri­mi­nie­ren (durch „Beloh­nung“ Impf­wil­li­ger) – vor­aus­ge­setzt, dass sie dann wie­der geöff­net sind. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest