Quel­le: epocht​i​mes​.de

Die Ent­las­sung des Göt­tin­ger Poli­zei­prä­si­den­ten Uwe Lüh­rig (63) durch Innen­mi­nis­ter Boris Pis­to­ri­us (SPD) am Diens­tag­vor­mit­tag, 23. Febru­ar, schlägt hohe Wel­len. Pis­to­ri­us hat­te Lüh­rig mit einem Tele­fon­an­ruf in den vor­zei­ti­gen Ruhe­stand ver­setzt – mit sofor­ti­ger Wir­kung. Begrün­det wur­de dies damit, dass Pis­to­ri­us kein Ver­trau­en mehr in die Arbeit des Poli­zei­prä­si­den­ten habe, berich­tet die „Bild“. Eine offi­zi­el­le Stel­lung­nah­me aus dem Innen­mi­nis­te­ri­um liegt dem Bericht nach nicht vor. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest